25-Punkte-Programm für Schwieberdingen
  1. Schwieberdingen liebenswert erhalten und lebenswert gestalten 
  2. Unsere Gemeinde soll ein ganzheitlicher Lebensort werden, der Arbeit, Wohnen und Freizeit gemeinsam erfasst 
  3. Solide Haushaltsfinanzierung 
  4. Gute Nachbarschaft fördern 
  5. Konstruktive Unterstützung des gesellschaftlich wichtigen Vereinslebens in Kultur & Sport. Jeder – ob jung oder alt – soll sich schöpferisch entfalten und seinen gesellschaftlichen, kulturellen und sportlichen Neigungen nachgehen können 
  6. Sicher leben in Schwieberdingen durch enge Zusammenarbeit zwischen Polizei und Gemeinde
  7. Die Betreuungssituation in den KITA´s und KIGA´s ausbauen und festigen
  8. Die Spielplatzsituation verbessern
  9. Die Sportanlagen und Sporthallen für den Sport nutzbar halten und bei Bedarf erneuern
  10. Den Schulstandort Schwieberdingen weiter attraktiv entwickeln und die Bildungschancen der jungen Menschen fördern
  11. Den Sorgen und Problemen der älteren Generation mehr Gewicht geben. Das beinhaltet Themen wie z.B. alters- und behindertengerechtes Wohnen, soziale Wohnformen, die Renten oder altersgerechtes Reisen
  12. Sicherung der Arbeitsplätze durch unternehmerfreundliches Denken & Handeln sowie zukunftsorientierte Wirtschaftsförderung
  13. Schaffung eines Interkommunalen Gewerbegebiets mit Hemmingen, Markgröningen und Möglingen
  14. Einkaufen in Schwieberdingen attraktiv gestalten
  15. Ausbau der Nahversorgung im Gebiet Seelach mit einem zusätzlichen Bäckereigeschäft
  16. Eine attraktive Ortsmitte für uns alle
  17. Verbesserung der Internetleitungen insb. im Industriegebiet und auf dem Hardthof, kostenloses WLAN in der Ortsmitte
  18. Den Lärmschutz entlang der B10 erneuern und ausbauen verbunden mit einer auf Schwieberdinger Markung durchgehenden Tempobegrenzung auf der B10
  19. Die Verkehrssituation in und um Schwieberdingen verbessern. Dazu gehört der mehrspurige Ausbau der B10 ab Schwieberdingen Ost in Richtung Stuttgart und eine Verbesserung der Einfädelspur von der B10 in die Ludwigsburger Straße
  20. Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, z. B. durch die Verlängerung der S-Bahn bis Vaihingen/Enz und die Verlängerung der Strohgäubahn bis Feuerbach. So können mehr Pendler auf die Schiene umsteigen und die Verkehrssituation – insbesondere die der B10 – wird entlastet
  21. Eine ökologisch sinnvolle Pedelec-Station am Bahnhof
  22. Die innerörtliche Buslinie mit einem Hybridbus ökologisch gestalten
  23. Ein Entwicklungskonzept für den fließenden und ruhenden Autoverkehr angehen.  Wir wollen Parkraum schaffen und die Mobilität flexibel gestalten (Car-Sharing Konzept)
  24. Eine Landschaftsplanung, die der Landwirtschaft, der Naherholung und dem Umweltschutz gerecht wird
  25. Ausbau der Rad-und Wanderwege 
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Schwieberdingen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec.