Neuigkeiten
28.11.2017, 20:10 Uhr
Einbau von freigemessenem Bauschutt aus dem Kraftwerk Neckarwestheim auf der Deponie Froschgraben
Die CDU Gemeinderatsfraktion in Schwieberdingen ist immer noch der festen Überzeugung, dass es für den Müll aus dem Rückbau des Kernkraftwerks Neckarwestheim/Gemmrigheim bessere Möglichkeiten der Entsorgung gibt als auf den Deponien Froschgraben und Burghof, z.B. ihn dort zu lassen wo er ist. Dafür setzen wir uns auch weiterhin ein. 
Deponie Froschgraben
Nach einem durch das grüne Umweltministerium initiierten Beschluss des Landes soll der erste freigemessene Müll aus Neckarwestheim/Gemmrigheim demnächst in Schwieberdingen angeliefert werden. Am Donnerstag, den 7. Dezember findet dazu um 14:00 Uhr in einer öffentlichen Sitzung des AVL-Aufsichtsrats im Landratsamt Ludwigsburg eine Diskussion über die Art und Weise des bevorstehenden Einbaus von sog. freigemessenem radioaktivem Müll vom Kernkraftwerk Neckarwestheim/Gemmrigheim auf der Schwieberdinger Deponie Froschgraben statt. Eine große Besucherzahl aus Schwieberdingen würde unserer Forderung nach Alternativen für die Entsorgung Nachdruck verleihen.

Bitte besuchen Sie daher die öffentliche Sitzung.

CDU Gemeinderatsfraktion
Dieter Rommel, Heinz Dillmann, Sebastian Morschhäuser, Heidi Zaiser 
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Schwieberdingen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 39377 Besucher