CDU Schwieberdingen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-schwieberdingen.de

DRUCK STARTEN


Unser 25 Punkte-Programm
Zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 haben wir unser 25 Punkte-Programm konsequent weiterentwickelt; unsere Politik für Schwieberdingen soll sich in den nächsten 5 Jahren an dieser Leitlinie orientieren.

Ihre CDU-Gemeinderatsfraktion
Dieter Rommel, Sebastian Morschhäuser, Heidi Zaiser, Heinz Dillmann

1 Schwieberdingen liebenswert erhalten und lebenswert gestalten Fortführung der Entwicklungsoffensive,
Gemeinde-Motto „Traditionell am
Puls der Zukunft“
2 Unsere Gemeinde soll eine ganzheitliche Heimat werden, attraktiv für Arbeit, Wohnen und Freizeit Fortführung der Entwicklungsoffensive
3 Solide Haushaltsfinanzierung keine überzogenen und nicht finanzierbaren Maßnahmen
4 Gute Nachbarschaft fördern Einsatz für ein Miteinander mit konstruktiven Vorschlägen, wir lehnen Polemik, Dramatisierung und Populismus ab und sind für alle Bevölkerungsschichten da.
5 Konstruktive Unterstützung des Vereinslebens in Kultur und Sport Einführung einer Ehrenamtsveranstaltung,
Ausbau der Vereinsförderung
6 Sicher leben in Schwieberdingen enge Zusammenarbeit zwischen Polizei und Gemeinde, Integration privater Sicherheitskräfte, Förderung starker Nachbarschaft
7 Betreuungssituation in den Kindergärten und -tagesstätten Einführung einkommensabhängiger
KiTa-Gebühren
8 Verbesserung der Spielplatzsituation Sanierung weiterer Spielplätze, Errichtung eines Freizeitplatzes in den Herrenwiesen
9 Sportanlagen und Sporthallen für den Sport nutzbar halten und bei Bedarf erneuern Planung für Umgestaltung Herrenwiesenareal starten
10 Den Schulstandort Schwieberdingen weiter attraktiv entwickeln und Bildungschancen der jungen Menschen fördern Renovierung der Glemstalschule vorantreiben
11 Den Sorgen und Problemen der älteren Generation mehr Gewicht geben Errichtung von Mehrgenerationenhäusern zur Förderung des Miteinanders von jüngeren und älteren Menschen, Steigerung des Angebots seniorengerechter Wohnungen
12 Sicherung der Arbeitsplätze durch unternehmerfreundliches Denken & Handeln sowie zukunftsorientierte Wirtschaftsförderung Ansiedlung von weiterem Supermarkt und attraktiven Einzelhandelsgeschäften, Reduzierung von Leerständen
13 Ja zum interkommunalen Gewerbestandort Schwieberdingen! Planungen für Ansiedlung von Unternehmen aktiv unterstützen
14 Einkaufen in Schwieberdingen attraktiv gestalten Errichtung von weiterem Supermarkt,
Reduzierung von Leerständen
15 Verbesserung der Internetversorgung flächendeckender Ausbau der Glasfasertechnologie im gesamten Ortsgebiet inkl. Hardthof, freies WLAN in der Ortsmitte
16 Reduzierung der Lärmbelastung entlang der B10 Verbesserung des Lärmschutzes im Rahmen des B10-Ausbaus
17 Verbesserung der Verkehrssituation in und um Schwieberdingen Mitwirkung bei Planung Ausbau B10, dabei Stadtbahntrasse nach Stuttgart berücksichtigen
18 Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs aktive Unterstützung der Planungen für die Stadtbahn Ludwigsburg/Markgröningen und nach Stuttgart, wir fordern weiterhin die Verlängerung der Strohgäubahn bis Feuerbach.
19 Ausbau der eMobilität, Betrieb eines Hybridbusses auf der innerörtlichen Buslinie Zustimmung zur Kapitalerhöhung der Stromgesellschaft zum Ausbau der eMobilität, Gespräche mit Busbetreiber weiter vorantreiben
20 Entwicklungskonzept für den fließenden und ruhenden Verkehr Einführung von Tempo 40 auf allen Durchgangsstraßen
21 Landschaftsplanung für Landwirtschaft, Naherholung und Umweltschutz Ausweisung attraktiver Ausgleichsflächen für interkommunales Gewerbegebiet
22 Ausbau der Rad-und Wanderwege Einrichtung eines Fußwegs entlang der Glems
23 Attraktive Gastronomie an der Glems Schaffung eines Biergartens am Glemsufer z.B. im Rahmen der Umgestaltung des Herrenwiesenareals
24 Verbindung des Hochwasserschutzes mit einer attraktiven Gestaltung des Glemsufers Begehbare Glems im Bereich der Bruckmühle, attraktive Freizeitfläche nahe der Glemsbrücke
25 Deponie Froschgraben weiter Alternativen für die Entsorgung von freigemessenem Müll aus Kernkraftwerken suchen, Stilllegung Deponie bis spätestens 2025