Vorsitzender der Kreis-Senioren-Union zu Gast beim Senioren-Stammtisch der CDU

 Am 17. September war Karl Wißkirchen, Vorsitzender der Senioren-Union im Kreis Ludwigsburg, zu Gast beim Senioren-Stammtisch in der Bruckmühle.
Herr Wißkirchen stellte die Arbeit der Senioren-Union im Kreis vor, die mit ca. 310 Mitgliedern den zweitgrößten Kreisverband in Württemberg darstellt. 

Aktuell sind diese in zwei Ortsverbänden organisiert (Ludwigsburg und Marbach-Bottwartal), vor kurzem wurde eine Initiative gestartet, auch im Strohgäu einen Ortsverband zu gründen. Die Senioren-Union möchte zum einen ein Forum für politische Diskussionen bieten und ihre Erfahrung in Politik und Gesellschaft einbringen, zum anderen aber das Miteinander unter Senioren und mit anderen Generationen fördern, z.B. bei Reisen, Besichtigungen und anderen Veranstaltungen.

Im Anschluss an seinen Vortrag wurden aktuelle politische Themen z.B. aus Europa- und Bildungspolitik, aber auch der lokalen Verkehrspolitik lebhaft diskutiert.

Es war ein rundum interessanter und informativer Nachmittag. Wir wollen schon heute zum nächsten Senioren-Stammtisch am 15. Oktober um 17 Uhr in die Bruckmühle einladen; wir freuen uns, wenn wir dann unseren Landtagsabgeordneten Konrad Epple  begrüßen dürfen, der mit uns aktuelle Themen des Landespolitik diskutieren wird.

Martin Drühe

Nach oben